Stefan Hierholzer

"...eine gute Idee"

Meine Grundannahmen für eine Psychotherapie

In manchen Situationen des Lebens genügt ein kleiner Tropfen, um das Fass zum Überlaufen zu bringen.

Viele menschliche Probleme haben ihre Ursache in den äußeren Lebensbedingungen als in der Unruhe des eigenen Geistes und fehlendem seelischen Gleichgewicht.

Wenn es uns gelingt, den Geist still und ruhig werden zu lassen, so dass er sich klären kann, wird auch die Seele friedvoll und gelassen. Ein weiter Geist und eine entspannte Seele schaffen wiederum im Körper gute Voraussetzungen für Heilung und Gesundheit.

Dies zu erreichen, ist in einer Zeit lärmiger Unruhe und geistiger Zerstreuung sicher nicht einfach und bedarf oft genug systematischen Trainings.

Meine Berufung ist es, Menschen bei dieser Aufgabe mit einer bewährten Kombination aus modernen psychotherapeutischen und traditionellen Methoden behilflich zu sein.

Psychologisch und philosophisch in die Geheimnisse der Existenz einzudringen, lässt uns den Sinn des Daseins besser erkennen und führt so Schritt für Schritt zu einem Sinnerfüllteren Leben.